09./10.06.19

Der gestrige Tag startete mit der Vision einer Fee: Sie erzählte uns, dass sie eine Magieumwandlungs-Maschine als Rettung der Feenwelt im Traum gesehen habe. Diese spucke magische Kugeln aus, wenn wir die Feengrundsätze leben: Kreativ sein, Natur erleben, Zusammen sein, Mitbestimmen und Glauben leben. Also machten wir uns schnellstmöglich auf den Weg. Alle liefen super mit. Beim Zeltplatz angekommen entdeckten wir bald die ersehnte Magieumwandlungsmaschine. Das war das zweite Highlight der Wanderung – nebst dem Zeltplatz ganz nah am Seealpsee. Zur Erholung vom Marsch gönnten wir uns eine lange Siesta, in welcher die Mädchen unter anderem Ziegen streicheln konnten, welche auf der Alp lebten.

Nun war es Zeit, unser Zeltlager aufzuschlagen. Hungrig vom anstrengenden Tag durften wir Älplermagronen vom Feuer geniessen. Daraufhin wollte der Feuerclan den anderen Clans zeigen, wie man besondere Anlässe wie den Fund der Magieumwandlungsmaschine feiert: mit einem schönen, heimeligen Lagerfeuer! Nach einem Singspiel zum Einwärmen durften die Mädchen mit Liederwünschen den Grundsatz „Mitbestimmen“ umsetzen. Durch das gemütliche Singen altbekannter Lieder flackerte Nostalgie in den Blauringherzen auf. Schoggibananen rundeten den Abend ab. Danach hiess es Nachtruhe, um für den nächsten Tag Energie zu tanken!

Am Morgen packten wir, noch etwas steif in den Gliedern, unsere sieben Sachen zusammen und machten uns auf den Heimweg. Die Älteren durften ihre Kraft bei einer grösseren Rückwanderung unter Beweis stellen, genauso wie die Jüngeren ihre Fähigkeiten auf einer angepassten Route zeigen konnten. Stolz kamen alle mitsamt der Magieumwandlungsmaschine im Lagerhaus an.

Ilenia und Liliane, die beiden Feenköniginnen, gönnten uns am Nachmittag eine Erholungspause. So verbrachten alle Kinder die Zeit in ihrer Gruppe, welche unterschiedliches Programm hatten: Kekse oder Schlangenbrot backen, Planschspass im Brunnen, Coupe essen und vieles mehr.

Am Abend besuchte uns Vanessa, um einen Gottesdienst mit uns zu feiern und den Grundsatz „Glauben leben“ umzusetzen. Als Einleitung erzählte sie uns eine Geschichte zu den Elementen. Danach versammelten sich die Mädchen in ihren Clans und dachten dabei über ihr Element und den nachhaltigen Umgang damit nach. Als Abschluss durfte jede ein Schokoladenbrötchen essen und wir sangen an der Feuerschale noch einige Lieder. Durch die Umsetzung des Feengrundsatzes erhielten wir von der Magieumwandlungsmaschine magische Kugeln, sodass wir den Tag fröhlich abschliessen konnten. Dabei freuten wir uns schon aufs Ausschlafen am nächsten Tag.