06.07.19

Nach dem traditionellen Reisesegen in der Kirche holte uns die Feenbotschafterin aufgeregt in den Unterrichtssaal, um uns eine Videobotschaft der Feenköniginnen Ilenia und Liliane zu überbringen: Da die Menschen nicht mehr an die Feen glauben, geht ihre Magie verloren und ihr Königreich Euphorania zerfällt. Ihre einzige Hoffnung auf Rettung ist der BRW. Natürlich sagten wir sofort zu, den verzweifelten Königinnen zu helfen. Gemeinsam mit der Feenbotschafterin machten wir uns also auf den Weg ins Feenreich.

In Gossau, also noch nicht ganz am Ziel, empfingen uns die Feenköniginnen. Bevor sie uns ihr Reich betreten liessen, mussten wir unsere Fähigkeiten unter Beweis stellen. So mussten wir uns anhand einer Karte in Gossau zurechtfinden und diverse Challenges erledigen. Bei einem Posten konnten wir ausserdem Minigolf spielen. Nachdem wir alle Aufgaben gelöst haben, reisten wir weiter nach Weissbad, wo wir durch die magische Pforte das Feenreich betraten. Die Ältesten erwarteten uns schon und brachten uns die Benimmregeln der Feenwelt bei. Nach dem anschliessenden Einpuffen gab es ein leckeres Abendessen.

Am Abend brachten uns die Königinnen die Grundsätze der Feenwelt bei. Wir fanden heraus, dass sie unseren Blauring-Grundsätzen sehr ähnlich sind :). Sie lauten: Zusammen sein, Kreativ sein, Mitbestimmen, Natur erleben und Glauben leben. Durch das Kennenlernen dieser Grundsätze sollten wir uns besser in dieser neuen Welt zurechtfinden können.

Zum Abschluss des Abends gab es noch eine Überraschung aus der Küche: Anlässlich der Geburtstage von Nina und Malea gab es Kuchen für alle. Nach diesem feinen Dessert gingen wir alle zu Bett, voller Vorfreude für den nächsten Tag im Feenreich…